Der neue Führerschein A2

Bewertung:  / 0

Vor kurzem hat die spanische Regierung neue Fahrverordnungen mit bedeutenden Änderungen für Motorradfahrer eingeführt. Eine der wichtigsten neuen Maßnahmen ist die Einführung einer neuen Fahrerlaubnis, A-2, welche nur für Motorräder bis 500 Kubikzentimeter gilt. 

Linea directaDie Fahrerlaubnis A-2 schließt die Lücke zwischen Zweirädern mit geringem und großem Hubraum und gilt für Fahrer deren Motorräder einen mittelwertigen Hubraum haben. Von nun an muss ein Motorradfahrer für mindestens zwei Jahre die A-2 Fahrerlaubnis innehaben, um für den Führerschein Klasse A, der für alle Motorradklassen gilt, qualifiziert zu sein. Durch die neue Regelung entfällt das vorherige System der Potenzbegrenzung bei welchem 2 Jahre lang Motorräder mit bis zu 34 PS gefahren werden mussten um die Fahrerlaubnis Klasse A zu erhalten.

Außerdem haben die spanischen Behörden das Mindestalter für Fahrer mit Motorrädern von über 500 Kubikzentimetern auf 20 Jahre erhöht. Beide Maßnahmen sollen Motorradfahrern dazu dienen, Erfahrung zu sammeln, bevor sie größere Maschinen fahren, da diese für einen Grossteil der schweren Unfälle verantwortlich sind.

Mit der neuen Gesetzgebung passt sich Spanien den europäischen Regelungen an und schließt Außerdem noch weitere  Veränderungen ein, die die spanische Regierung schon vorher eingeführt hatte, wie etwa die Erhöhung des Mindestalters für Mopedfahrer von 14 auf 15 Jahre. Auch die Fahrerlaubnis für Moped, die sich AM nennen wird, wird Änderungen unterliegen. So wird es zum Beispiel verboten sein, als Fahrer  unter 18 Jahren einen Beifahrer mitzunehmen.
Auch die Gültigkeitsdauer der Führerscheinklassen AM, A1, A2, A und B ändert sich erheblich und wird von 10 auf 5 Jahre reduziert werden.

Quelle: Spanisches Straßenverkehrsamt
Für weitere Information rufen Sie bitte 902 123 104 an.

Wichtige Gesetzesänderungen
Mopeds:

Bisher: Alter 14 Jahre - Theoretische und praktische Prüfung auf Übungsgelände - Mindestalter für Fahrer mit Beifahrer 18 Jahre
Neu: Alter: 15 Jahre - Theoretische und praktische Prüfung auf Übungsgelände - Mindestalter für Fahrer mit Beifahrer 18 Jahre

Motorräder:
Theoretische und praktische Prüfung sowohl auf Übungsgelände als auch im Straßenverkehr
bis 125 cc: Alter 16 Jahre
bis 500 cc: Alter 18 Jahre oder mit Fahrerlaubnis A2 seit mindestes 2 Jahren
über 500 cc: Progressiver Erhalt - ab 20 Jahren mit Fahrerlaubnis A2 seit mindestes 2 Jahren und absolviertem Spezialtraining